Der ÖbVI – Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur

Der öffentlich bestellte Vermessungsingenieur (ÖbVI) ist ein vom jeweiligen Bundesland beliehener freiberuflicher Ingenieur. Durch die Beleihung ist er Träger eines öffentlichen Amtes und ist auch gleichzeitig ein unabhängiger und qualifizierter Dienstleister in Grundstücksangelegenheiten. Durch die Verwendung eines amtlichen Siegels ist der ÖbVI berechtigt, Tatbestände an Grund und Boden öffentlich zu beurkunden und zu beglaubigen. Neben dem öffentlich-rechtlichen Betätigungsfeld bietet der Öffentlich bestellte Vermessungsingenieur eine umfangreiche fachkompetente Beratung in allen Vermessungs- und Grundstücksfragen.